Der Muttertag : Ursprung und Datum

 Der Muttertag : Ursprung und Datum

 Dieses Jahr fällt der Muttertag in Frankreich auf den ersten Sonntag im Juni

 Der Muttertag ist ein Festtag zu Ehre der Mütter. Man hat den Muttertag erfunden, damit die Arbeit, die die Mütter das ganze Jahr über leisten, wertgeschätzt wird.

 Er hat seinen Ursprung in der englischen und amerikanischen Frauenbewegung. Im England des 13. Jahrhunderts wurde unter Heinrich III. der « Mothering Day » eingeführt. Als Begründerin des Muttertags in der heutigen Bedeutung gilt allerdings Anna Marie Jarvis, die Tochter von Ann Maria Reeves Jarvis, die am 12. Mai 1907 ihr erstes “Memorial Mothers Day Meeting” veranstaltete, und zwar im Gedenken an ihre Mutter. Dann verbreitete sich der Muttertag auch in zahlreichen Ländern. Heute gibt es in den meisten Ländern der Welt einen « Tag für Mütter ».

 Im Deutschen Reich wurde der Muttertag seit 1923 gefeiert. Die treibende Kraft war der Verband „Deutscher Blumengeschäfte Inhaber“. Am 16. Juni 1918 wurde in Frankreich (in Lyon) der erste « Muttertag » gefeiert. Nach diesem Ereignis war der Gedanke eines Tages der Familienmüttern geboren. Einige Franzosen sind der Auffassung, dass diese Tradition von den Amerikanern übernommen worden ist, die während des großen Krieges sehr viel Post anlässlich des Muttertages, der in Amerika bereits eingeführt war, geschickt hatten.

 Er wird aber nicht überall am gleichen Tag gefeiert. Er fällt im deutschsprachigen Raum und vielen anderen Ländern auf den zweiten Sonntag im Mai. Allerdings gibt es auch hier Ausnahmen. Frankreich z.B. feiert den Muttertag am letzten Sonntag im Monat.Heute wird der Muttertag am letzten Sonntag im Mai gefeiert, sofern dieser Sonntag nicht zeitgleich mit Pfingsten ist. In einem solchen Fall wird der Muttertag auf den ersten Sonntag im Juni verlegt.

 Viele Mütter freuen sich natürlich über eine kleine Aufmerksamkeit, und der Muttertag kann auf jeden Fall ein Anlass sein, seiner Mutter mal wieder eine Freude zu bereiten!

 

 

Cet article a été publié dans Calendrier, Evénements Culturels, Kulturele Ereignisse. Ajoutez ce permalien à vos favoris.

Laisser un commentaire

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l'aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion / Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l'aide de votre compte Twitter. Déconnexion / Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l'aide de votre compte Facebook. Déconnexion / Changer )

Photo Google+

Vous commentez à l'aide de votre compte Google+. Déconnexion / Changer )

Connexion à %s